Podcast DigitalisierungDerMedizin.de

Unter https://digitalisierungdermedizin.de/ bietet der Podcast spannende Einblicke in innovative Konzepte und Projekte an der Schnittstelle zwischen Medizin und Informatik. Der Podcast richtet sich an alle, die an den Themen Medizin und Digitalisierung interessiert sind und neue Denkanstöße suchen. Anders als Paper, Zeitungsartikel und Webseiten bieten unser Podcast ein modernes, authentisches, thematisch breitgefächertes Hörerlebnis, das konkrete Menschen in den Mittelpunkt stellt und damit das Thema nahbar und persönlich vermittelt.

Dritte Episode der 2. Staffel ist online!

Thema der aktuellen Episode: Nutzung und Austausch digitalisierter medizinischer Daten – Neue Fragestellungen für die Medizinethik?

Durch die Digitalisierung der Medizin besteht die Möglichkeit enorm große Datenmengen im Behandlungs- und Forschungskontext zu erfassen und zu verwalten. Die Sensibilität der medizinischen Daten ist dabei, je nach Teilbereich, sehr unterschiedlich. Es geht u. a. um sehr persönliche Daten, wie molekulare Daten aus Genomanalysen, also Analysen des menschlichen Erbguts.

Die zunehmende Verfügbarkeit dieser medizinischen Daten, verbunden mit dem Wunsch deren Potenzial für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung nutzen zu können, wirft viele neue medizinethische Fragestellungen auf. Bei der Beantwortung sind die Grundwerte, wie das Wohlergehen der Patienten, das Verbot zu schaden aber auch das Recht auf Selbstbestimmung zu berücksichtigen.

Darüber, welche Rolle die Ethik in der Medizin allgemein spielt und wie ein ethischer Umgang mit medizinischen Daten konkret im HiGHmed Use Case Onkologie sichergestellt wird, darüber spricht Johanna Bowman in dieser Folge mit der Onkologin und Medizinethikerin Frau Prof. Dr. Eva Winkler von der Universität Heidelberg sowie der Humangenetikerin Frau Prof. Dr. Brigitte Schlegelberger von der Medizinischen Hochschule Hannover.

2. Staffel

Episode 3: Nutzung und Austausch digitalisierter medizinischer Daten – Neue Fragestellungen für die Medizinethik?
Mit Eva Winkler (Universität Heidelberg) und Brigitte Schlegelberger (Medizinische Hochschule Hannover)

Episode 2: "Digitalisierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie"
Mit Dagmar Krefting und Simone Scheithauer (Universitätsmedizin Göttingen)

Episode 1: "Medizinische Daten für ein besseres Leben mit Herzinsuffizienz – Der Use Case Kardiologie"
Mit Caroline Bönisch (Universitätsmedizin Göttingen), Tanja Zeppernick (Medizinische Hochschule Hannover)

Weitere geplante Themen für 2020

1. Staffel (2019)

Episode 1: "Faszination Medizinische Informatik"
Mit Prof. Dr. Petra Knaup-Gregori (Universitätsklinikum Heidelberg), Antje Wulff (Medizinische Hochschule Hannover)

Episode 2: "Gleichstellung - Auch ein Thema im Rahmen der Digitalisierung der Medizin"
Mit Dr. Bärbel Miemietz, Ina Isabell Pidun (Medizinische Hochschule Hannover)

Episode 3: "Ordnung und Vielfalt - Data Stewards und Genderaspekte in der Forschung"
Mit Dr. Sarah Dangendorf (Hochschule Hannover), Sarah Ballout, Alina Rehberg (Medizinische Hochschule Hannover)

Episode 4: "Digitalisierung für eine bessere Gesundheitsversorgung – Forschungsprojekte im Krankenhaus"
Mit Prof. Dr. med. Simone Scheithauer (Universitätsmedizin Göttingen), Elisabeth Nyoungui (Universitätsmedizin Göttingen)

Episode 5: "Durchstarten im Gesundheitsbereich: Healthcare-Start-Ups und Unterstützung für Gründer*innen"
Mit Eva Schobert (Start-up Herodikos), Prof. Dr. Stephanie Birkner (Universität Oldenburg)

Unter https://digitalisierungdermedizin.de/ können die Podcasts abgerufen und abonniert werden. Zudem sind die Podcasts über die Podcast Apps von Apple und Android abrufbar.

Organisationsteam
Dr. Marianne Behrends1, Ina Hoffmann1, Carolin Klembt2, Joana Warnecke3, Marie-Louise Witte4
1 Medizinische Hochschule Hannover, 2 Universitätsmedizin Göttingen, 3 Technische Universität Braunschweig, 4 Hochschule Hannover